News

Fr

15

Apr

2016

Audible Hörbuchempfehlung - Das Schicksal der Templer

Ich freue mich über die guten Bewertungen für Das Schicksal der Templer! 😊

 

Link zu Audible.de 

 

Vielen Dank für eure Begeisterung!

Martina André

0 Kommentare

Fr

15

Apr

2016

Audible - Über 1000 Bewertungen

Wow, das Hörbuch zu "Das Rätsel der Templer" hat bereits über 1000 Bewertungen bei Audible.de!

 

Ich danke meinen Hörbuchfans für dieses tolle Ergebnis!

 

Link zum Hörbuch

 

Liebe Grüße

Martina

0 Kommentare

Fr

15

Apr

2016

Rezension

Und wieder freue ich mich über eine neue Hörbuchrezension, diesmal von "Lesendes Katzenpersonal" 😊

 

Link zur Rezension

 

Eure Martina André

 

0 Kommentare

So

27

Mär

2016

Frohe Ostern!

0 Kommentare

Fr

01

Jan

2016

Frohes Neues Jahr 2016

Ich wünsche euch allen ein Frohes Neues Jahr 2016!

Das neue Jahr fängt gut an - Für kurze Zeit gibt es ein Angebot zum eBook von Das Rätsel der Templer für 4,99€ auf Amazon, Thalia, iTunes und anderen Portalen!

 

Link zu Amazon

Link zu Thalia

Link zu iTunes

 

Alles Liebe und Gute

 

Eure Martina :-)

0 Kommentare

So

29

Nov

2015

Werbung für Das Schicksal der Templer

Ich freu mich gerade über eine Werbung (Bild per Klick vergrößerbar) von Radioropa (Hörbuch) zu "Das Schicksal der Templer" im Magazin Vivanty http://vivanty.de/das-magazin

- eine tolle Zeitschrift mit hohem Informationsgehalt (berühmte Interviewparter, viele internationale Themen und Koch/Backrezepte auf höchstem Niveau (in der aktuellen Ausgabe z.B. Sachertörtchenmuffins 😋 Die muss ich unbedingt nachbacken ) - Euch allen ein entspanntes Wochenende... 😊

1 Kommentare

Mi

16

Sep

2015

Das Schicksal der Templer - Leseprobe

Noch knapp einen Monat - dann erscheint "Das Schicksal der Templer" als Paperback im Handel. Die Ankündingungen laufen bereits (wie kürzlich im Newsletter bei Lovelybooks)


Ich hoffe, ihr freut euch genauso wie ich auf 862 Seiten spannende Unterhaltung.

Kleine Leseprobe: 


„Ich weiß nicht, wohin ich zielen soll!“, brüllte er aufgebracht zurück. „Das geht alles viel zu schnell! Wenn wir Pech haben, treffe ich den falschen!“

Währenddessen hatte Mattes, von allen unbeobachtet, erneut seine Armbrust gespannt und schien Toms Bedenken nicht zu teilen.

Plötzlich stand er aufrecht neben Freya und zielte mit geschärftem Blick auf die beiden Kämpfenden.

„Nicht!“ kreischte Freya und zog damit für einen Moment die Aufmerksamkeit des Gegners auf sich, was Matthäus Zeit genug gab, um abzudrücken. 

Im gleichen Moment, in dem der Pfeil in den massigen Schädel des franzischen Widersachers einschlug, holte Jacob von Sassenberg aus und säbelte dem fallenden Mann mit einer raschen Bewegung den Kopf ab. 

Das Blut spritzte in hohem Bogen aus dem Halsstumpf, als der Torso zu Boden ging und färbte das am Boden liegende Laub dunkelrot, während der Kopf des Mannes ein paar Meter weiter liegenblieb. Hannah biss die Zähne zusammen, um sich nicht übergeben zu müssen und hielt Gesa die Augen zu. Sie spürte, wie das Mädchen mit dem ganzen Körper erbebte und ihr eigenes Herz so sehr raste, dass sie keine Luft mehr bekam. In Panik begann sie zu röcheln, doch das Gefühl zu ersticken wollte nicht weichen. Schock, dachte sie, unfähig die Symptome zu unterdrücken.

Jacob war sofort bei ihnen. Obwohl er selbst aus Mund und Nase blutete, kniete er nieder und packte sie fest bei den Schultern.

„Atmen“, befahl er Hannah und wischte sich das Blut mit dem Unterarm aus dem Gesicht. „Ihr müsst atmen, ruhig und regelmäßig.“ Während sie seinen Anweisungen folgte, rieb er ihr mit seiner blutverschmierten Hand beruhigend über den Rücken. Aus dem Augenwinkel sah sie schemenhaft, wie Freya etwas aus ihrer Medizintasche holte. Ein Fläschchen mit konzentrierter Minze, das sie ihr helfend unter die Nase hielt. Hannah atmete tief ein und aus und langsam wurde es besser.

„Wo sind Gero und Johan?“, stieß sie kaum verständlich hervor.

„Nicht weit von hier“, versuchte Jacob sie zu beruhigen und gab ihr von seiner Feldflasche zu trinken, die kein Wasser, sondern einen ziemlich starken Rotwein enthielt.

Im selben Moment hörte sie einen lauten Pfiff und dann einen zweiten und beobachtete fassungslos, wie sich Atlas und Merlin, Johans Brauner, die mit den anderen Pferden in einem Gebüsch gestanden hatten, in Bewegung setzten und in die gleiche Richtung galoppierten, als würden sie von unsichtbarer Hand gelenkt.

„Das sind unsere Leute“, erklärte Jacob und zwinkerte ihr zu. „Sie wollen die fliehenden Söldner zu Pferd verfolgen. Gero hat mir den Auftrag erteilt, solange auf Euch aufzupassen, bis er und die anderen hierher zurückkehren. Eine weise Entscheidung, wie mir scheint. Im Moment gehen wir von sechs franzischen Söldnern aus, die uns angegriffen haben. Vier von ihnen sind tot. Zwei befinden sich auf der Flucht. Wir müssen sie erwischen, sonst holen sie Verstärkung. Es sieht ganz danach aus, als ob sie schon auf uns gewartet haben. Das bedeutet, sie hatten zumindest eine Ahnung, welchen Fluchtweg wir nehmen würden. Da die Katakomben unter der Stadt aber in viele verschiedenen Richtungen führen, wussten sie nicht genau, wo genau sie auf uns lauern sollten. Das bedeutet es gibt noch einige mehr von ihnen, die an anderen Orten auf uns warten.“

„Und sie sind alle gefährlich, wie man an diesen Männern hier sieht“, wandte Hannah mit schwacher Stimme ein und deutete auf die leblosen Söldner. 

„Das sind wir auch“, gab Jacob mit einem schiefen Lächeln zurück. Unser einziger Fehler war, dass wir nicht wachsam genug waren. Mit so einem hinterlistigen Angriff haben wir nicht gerechnet. Wenn man weiß, wo der Feind steht, ist alles anders.“

„Was ist mit dem Kameraden, der getroffen wurde?“ Freyas Stimme war ängstlich. „Ich habe meine Medizintasche dabei. Vielleicht kann ich ihm jetzt helfen? Die Gefahr scheint ja so gut wie gebannt zu sein, oder?“

Jacobs blutverschmiertes Gesicht nahm einen schmerzlichen Ausdruck an. „Er ist tot“, sagte er und wich ihrem Blick aus. „Auch wenn Sir Walter angeblich heilende Hände besitzt, da war nichts mehr zu machen.“

„Das tut mir leid“, wisperte Freya. Hannah war nicht fähig etwas zu sagen, weil sich für einen Moment ihre Kehle zuschnürte.

Jacob ging darüber hinweg, als ob ein solches Erlebnis zu seinem Alltag gehörte. „Kann ich noch irgendetwas für Euch tun?“, fragte er Hannah und rang sich trotz seiner anschwellenden Nase ein zuversichtliches Lächeln ab.

„Nein“, sagte sie und reichte ihm die Hand, damit er ihr auf die Füße half. „Du solltest deine Nase kühlen, um die Schwellung zu lindern. Und übrigens“, sie kniff die Lippen zusammen, „ich denke, wir sollten Du zueinander sagen, immerhin hast du gerade unser Leben gerettet.“ 

„Oh“, sagte er nur und seine Mundwinkel hoben sich. „Dann bin ich ab sofort Jacob für dich und auch gerne für Johans Gemahlin und die anderen, wenn es recht ist.“

„Sicher“, bestätigte Freya und nickte ihm lächelnd zu.

„Dann habt Dank für eure Freundschaft, ich nehme sie gern an.“ Er blickte Hannah einen Moment zu lange an und als sie verlegen die Augen niederschlug, wandte er sich spontan dem Jungen zu. 

„Du bist der wahre Held“, lobte er Mattes und klopfte ihm fest auf die Schulter. „Ohne dich hätte ich mich wahrscheinlich noch morgen früh mit diesem Mistkerl geschlagen. Du bist Geros Knappe, hab ich recht?“

Während Mattes mit sichtbarer Sorge im Blick nickte und gleichzeitig zwischen den Bäumen nach Gero Ausschau hielt, lächelte Jacob zuversichtlich. „Es wird sicher nicht mehr lange dauern, bis dein Herr und die anderem zurückkehren.“

„Ich will’s hoffen“, sagte Mattes und suchte mit ängstlichem Blick die Umgebung ab. Er stand neben Gesa, die noch immer am Boden hockte, und drückte ihre Hand.

„Du bist in jedem Fall durch eine verdammt gute Schule gegangen“, versuchte er den Jungen abzulenken. „Wer war dein Ausbilder?“

„Mein Herr“, antwortete Mattes zurückhaltend und senkte den Blick.

„Ich hätte es mir denken können. Wie Theo erzählt hat, gehörte er in Bar-sur-Aube zu den Besten, und daran hat sich offenbar nicht viel geändert.“ ;-)


Euch allen ein entspanntes Wochenende

Liebe Grüße :-) 

Martina

1 Kommentare

Do

25

Jun

2015

Das Schicksal der Templer - Episode I

Das Schicksal der Templer - Episode I bis V ist jetzt als eBook Download erhältlich!


Hier könnt ihr euch die Bücher u.a. herunterladen - Episode I ist gratis!

Link zu Amazon

Link zu Thalia

 

Viel Spaß beim Lesen

Eure Martina André

5 Kommentare

Fr

03

Apr

2015

Frohe Ostern

Ich wünsche allen meinen Fans ein fröhliches Osterfest!


Liebe Grüße

Martina :o)

0 Kommentare

Sa

28

Mär

2015

Buch.de eBook Tipp zum Wochenende

Wie nett - Buch.de macht Werbung für die Gegenpäpstin!

Ich freu mich - wer freut sich mit?


http://blog.buch.de/bemerkenswert/der-ebook-tipp-zum-wochenende-i-die-gegenpaepstin-von-martina-andre-7867/


Euch allen einen entspannten Abend


Liebe Grüße Martina :o)

0 Kommentare

So

22

Mär

2015

Leipziger Buchmesse

So - und schon wieder vorbei... Buchmesse Leipzig war schön (viele liebe Kollegen und Fans), unterhaltsam (tolle Lesungen) und vor allem kulinarisch ... - so wird das nix mit der neuen Frühjahrsdiät


Liebe Grüße

Martina

0 Kommentare

Fr

27

Feb

2015

Amazon Kindle Deal: Die Gegenpäpstin

Die Gegenpäpstin - eBook ab heute für eine Woche im Amazon Kindle Deal zu 3,99 €!! 


Link zum Deal


Aber auch bei Thalia und Co. im Online zum gleichen Preis (Buchpreisbindung) als eBook zu haben.


Spannende Story um den smarten irischen Pater Padrig McFadden, der von seinen hochgestellten Auftraggebern kurzer Hand zum "Romeoagenten" umfunktioniert wird, und die attraktive Archäologin Sarah Rosenthal (Ja ich geb's zu, sie hat optisch ein bisschen was von Lara Croft), die sich dank modernster Gentechnik plötzlich über eine äußerst brisante Vorfahrin und entsprechende Verfolger "freuen darf". 

:o) 


Kleiner Auszug: 
»Ich war mal bei der Armee«, erklärte Padrig. Das war nicht gelogen, nur dass es sich um die Irisch Republikanische handelte, brauchte sie nicht zu wissen. Ein Poltern hallte von den verwitterten Betonwänden wider. Sarah zuckte zusammen. 
»Die Tür«, murmelte Padrig und zog sie weiter nach unten. »Wir kriegen Besuch.« Im nächsten Gang verharrte er für einen Moment und lauschte auf Schritte, die weiter oben zu hören waren. »Es hat keinen Zweck, davon zu laufen«, erklärte er, und während Sarah ihn angstvoll ansah, fasste er einen Entschluss. »Ich werde mich ihnen stellen. Du wartest hier.« »Bist du wahnsinnig?«, wisperte sie. »Sie werden dich erschießen!« »Tu mir nur einen Gefallen und versteck dich hier.« Er schob sie in eine schmutzige Nische, die früher allem Anschein nach einmal für die Lagerung von Sprengmaterial und Munition vorgesehen war. Sarah wollte protestieren, doch er drehte sich noch einmal zu ihr um und legte ihr seinen Zeigefinger auf die Lippen. Dann drückte er sie in spontaner Zuneigung an sich. »Ich bin bald zurück«, flüsterte er und strich ihr beruhigend übers Haar, bevor er sie in der Dunkelheit zurückließ.

Padrig spuckte seine Lampe auf den Boden und zwang seinen Gefangenen in die Knie. »Lass sie sofort los, oder ich töte deinen Freund«, brüllte er in Italienisch, dabei setzte er die Beretta direkt auf die Schläfe seiner Geisel.
Der andere Schwarzgekleidete schnellte überrascht herum und kniff die Augen zusammen.
Dann schoss er. Der Schuss verfehlte Padrig nur um Haaresbreite. Sarah suchte Schutz in ihrem Versteck, und Padrig nahm hinter seinem Gefangenen Deckung, der geduckt am Boden kauerte, und feuerte zurück.
Ein weiterer Schuss zischte, und der Kerl vor ihm zuckte, offenbar von der Kugel seines eigenen Kameraden getroffen, zusammen. Padrig rollte sich geschickt zur Seite und hob die Waffe
ein weiteres Mal. Der andere Angreifer war mittlerweile ein Stück herangekommen und zielte aus nächster Nähe auf ihn. Padrig überlegte nicht lange und drückte gleichzeitig mit seinem Gegenüber ab. Sein Gegner fiel zur Seite, und Padrig wartete auf einen Schmerz oder ein Brennen, das ihm verriet, ob der Angreifer ihn getroffen
hatte. Seiner Erfahrung nach spürte man eine Schussverletzung nicht sofort, erst recht, wenn der Körper mit Adrenalin voll gepumpt war.
Sarah nahm blitzschnell die Taschenlampe an sich und entwaffnete den Fremden, der reglos am Boden lag. Dann kam sie auf Padrig zugestürmt. »Bist du verletzt?« Sie kniete neben Padrig nieder und riss an seiner hellen Daunenjacke, offenbar um sicher zu gehen, dass ihm nichts geschehen war

… 

Er stand taumelnd auf und nahm ihr wortlos die Lampe ab. Während er an sich herableuchtete, um sich seiner eigenen Unversehrtheit zu versichern, nickte er zögernd. Danach begann er seinen Gefangenen zu untersuchen. Er war tot. Ohne etwas zu sagen, beugte sich Padrig zu dem zweiten Mann hinab, der Sarah angegriffen hatte. Auch er war tot. Padrig hatte ihn mitten ins Herz getroffen. Für einen Moment sank er auf die Knie und wischte sich mit beiden Händen voller Entsetzen übers Gesicht. Sarah ging neben ihm in die Hocke und umarmte ihn. Er
spürte, wie sie hart ein und aus atmete. »Ich habe ihn umgebracht«, flüsterte er mit rauher, tonloser
Stimme. »Gott verzeihe mir, ich habe ihn umgebracht.« 


"Als besonderen Spannungsfaktor kommt noch eine uralte Sekte ins Spiel, die nach Jahrtausenden eine dunkle Prophezeiung erfüllen will......", Amazon-Rezension von "Timediver".


Euch allen ein entspanntes Wochenende und viel Spaß beim Lesen


Eure Martina 

:o)

0 Kommentare

Mi

24

Dez

2014

Frohe Weihnachten!

Ich danke allen Fans, Freunden und Kollegen herzlich für die wunderbare Unterstützung und wünsche euch ein fröhliches, entspanntes Weihnachtsfest.


Bis bald, liebe Grüße

Eure Martina André

0 Kommentare

Sa

29

Nov

2014

Die Teufelshure - Kindle-Deal der Woche

 

Eine wichtige Info für meine Fans und solche, die es werden wollen: Aktuell gibt es im Kindle-Deal der Woche "Die Teufelshure" als eBook bis einschließlich Donnerstag (4. Dezember) zum Preis von 3,99 € zu haben!

 

http://www.amazon.de/gp/product/B004TTN302

 

Liebe Grüße

Eure Martina

0 Kommentare

Do

20

Nov

2014

Lovelybooks Leserpreis 2014

 

Hallo ihr Lieben!

 

Mein Buch ‘Totentanz’ wurde mit am häufigsten von den Lesern nominiert und hat es damit auf die Leserpreis-Shortlist von Lovelybooks in der Kategorie ‘Historische Romane‘ geschafft. 

 

Wenn ihr möchtet, könnt ihr hier für mein Buch abstimmen, ich würde mich sehr darüber freuen!

 

http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2014/abstimmungen/historische-romane/#liste

 

Nochmals vielen Dank an alle Leser, die mich nominiert haben!

Liebe Grüße

eure Martina André 

 

 

0 Kommentare

So

10

Aug

2014

Die Gegenpäpstin - Sonderaktion

Nur für kurze Zeit!

 

EBook-Aktion "Die Gegenpäpstin" für 3,99 € in verschiedenen Online-Shops (stellvertretend hier der Link zu Amazon - das Buch gibt es aber auch bei ITunes, Thalia u.a.).

 

Allen, die es noch nicht geladen haben und sich diese Chance nicht entgehen lassen wollen, wünsche ich viel Spaß beim Lesen! 

 

Liebe Grüße eure Martina ;o)

0 Kommentare

Do

17

Jul

2014

Outtakes aus "Das Rätsel der Templer"

Ab sofort könnt ihr unter der Rubrik "Outtakes" auf der Seite "Das Rätsel der Templer" Texte aus den Rohfassungen meines Romans lesen, die aus verschiedenen Gründen einer Kürzung zum Opfer gefallen sind. 

 

Link zu Outtake 1

Link zu Outtake 2

Link zu Outtake 3

 

Viel Spaß beim Lesen

(wer noch Fehler findet, darf sie behalten :o)...)

 

 

0 Kommentare

So

08

Jun

2014

Sonderangebot - Das Rätsel der Templer für 4,99€

Kindle Deal des Monats:

 

Bis Ende Juni gibt es das E-Book zu Das Rätsel der Templer bei Amazon.de für preisreduzierte 4,99€! 

 

Hier geht es zum Sonderangebot: http://www.amazon.de/dp/B004TTN2S0

 

Viel Spaß beim Lesen

Eure

Martina André

 

0 Kommentare

Sa

26

Apr

2014

Interview für das Auszeit-Magazin

Im Rahmen der "Autoren im Portrait"-Aktion gibt es nun auf der Seite des Auszeit-Magazins ein Interview für alle, die mehr über mich erfahren möchten. Außerdem könnt ihr bis zum 27.04. an der Gewinnspielaktion teilnehmen, bei der drei signierte Ausgaben meines neuen Romans "Totentanz" verlost werden.

 

Link zum Auszeit-Magazin:

http://www.auszeit-magazin.com/autorenportrait-martina-andre-stellt-sich-vor-gewinnspiel-bis-27-04-2014/

 

Viel Spaß beim Lesen und viel Glück!

Martina

0 Kommentare

So

20

Apr

2014

Frohe Ostern!

Ich wünsche euch allen ein fröhliches Osterfest!

 

Liebe Grüße

Martina :o)

0 Kommentare

Do

30

Jan

2014

Totentanz XXL-Leseprobe jetzt erhältlich!

Hier kommt die brandneue XXL-Leseprobe zu "Totentanz" (Der Roman erscheint am 01.04.2014) mit satten 157 Seiten inkl. Prolog und der gesamten historischen Vorgeschichte!!

 

»TOTENTANZ ist mehr als ein historischer Roman, der Sie ins Florenz der Renaissance katapultiert. Mühelos wechselt Martina André zwischen damals und heute, und sie schreibt dabei einen atemlos-spannenden Thriller über Liebe, Loyalität und Sühne.« 
Historikerin Dr. Barbara Ellermeier, www.recherchefuerromane.de

 

Liebe Grüße

Martina :o)

 

Links zu den E-Book Portalen:

Apple iTunes Store

Amazon.de

Amazon.com (Für außerdeutsche Kindle-Benutzer)

Thalia

Ebook.de

Sony

1 Kommentare

Do

09

Jan

2014

Totentanz Recherchetrailer

Hallo ihr Lieben! Hier kommt mit dem Recherchetrailer ein kleines Appetithäppchen zu meinem neusten Roman "Totentanz". Als großes Appetithäppchen erwartet euch Ende Januar eine XXL Gratis-Leseprobe (150 Seiten) auf allen bekannten Online-Portalen. Wer sich das gesamte Buch (Erscheinungstermin Anfang April 2014) vorab bestellen möchte, wird u.a. hier fündig: http://amzn.to/1fggwGq http://bit.ly/1cRuMxL http://bit.ly/1cRudDZ

Liebe Grüße
Eure Martina :o)

1 Kommentare

Do

09

Jan

2014

Historischer Rechercheservice

Recherche für Romane
Recherche für Romane

Heute möchte ich euch das Rechercheportal von Dr. Barbara Ellermeier vorstellen - der Top-Recherche-Sevice für Bestsellerautoren im deutschsprachigen Raum.

 

Gerade bei höherpreisigen Veröffentlichungen im historischen Bereich geht heute  kaum noch etwas ohne professionelle Unterstützung. Schließlich möchte man als AutorIn den Lesern eine besondere Qualität bieten, auch was die historischen Fakten betrifft. Eine gute Recherche macht das Buch bunt und die Figuren lebendig, und nicht selten führen fundierte Kenntnisse über historische Ereignisse zu superspannenden Ideen für den Plot.

 

Deshalb möchte ich auf 

 

http://recherchefuerromane.de/buecher-2014/

 

nicht mehr verzichten. 

 

Liebe Grüße

Martina

0 Kommentare

Do

19

Dez

2013

Totentanz

Totentanz: Ab April 2014
Totentanz: Ab April 2014

Die Vorankündigung von "Totentanz" ist online und ich freu mich grad ganz doll - WEIL ES EIN ECHT RASANTER UND SPANNENDER ROMAN geworden ist ;o))) - und noch mehr freu ich mich, wenn ihr euch mit mir freut ... :o)

 

Viele liebe Grüße an euch dort draußen in den ganz normalen Vorweihnachtswahnsinn!!

Martina :o)

 

 

TOTENTANZ

 

Florenz 2014: Gabrielle Falconi befindet sich auf der Flucht vor ihrem Ex-Ehemann, dem Chef eines skrupellosen Mafia-Clans. Er will Gabrielles Tod, um an das Vermögen ihrer fünfjährigen Tochter Luisa zu gelangen, die eines Tages das Imperium ihres verstorbenen Großvaters ‚Don‘ Salvatore Leonardo erben wird, der ebenfalls ein bedeutender Mafiaboss war. Nachdem Elle, wie sie genannt wird, ihr Kind in Schottland in Sicherheit gebracht hat, schlägt die Mafia gnadenlos zu und versenkt sie mitsamt ihrem gepanzerten Wagen im Lago di Bilancino. Während Elle unter Wasser mit dem Tod kämpft, taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, um sie zu retten. Doch stattdessen landet sie in einer bedrohlichen Zwischenwelt, aus der es augenscheinlich kein Entrinnen gibt. Florenz 1477: Damian de' Castello geht nach der grausamen Hinrichtung seines Vaters einen Pakt mit dem Teufel ein, indem er sich von Jacopo de‘ Pazzi, einem Widersacher Lorenzo de‘ Medicis, als Auftragsmörder anheuern lässt. Eine Entscheidung, für die er durch die Hölle muss und dabei alles verliert, was ihm je etwas bedeutet hat. Wird er die Frau, die er einst so sehr liebte und das gemeinsame Kind jemals wieder in die Arme schließen können?

 

 

Kaufen bei Amazon.de

0 Kommentare

Do

21

Nov

2013

Die Gegenpäpstin - Audible Dauerbrenner

Was hat Martina André mit Hape Kerkeling, Jo Nesbø und Marion Zimmer-Bradley gemeinsam? Sie steht mit diesen tollen Autoren in einer Reihe bei den 50 besten Hörbüchern von Audible!

 

http://www.audible.de/mt/dauerbrenner?source_code=GAWFAS903RSH062413&bp_ua

 

Bin grad wahnsinnig stolz ;o) - liebe Grüße Martina

0 Kommentare

Sa

19

Okt

2013

Das Geheimnis des Templers: Collector's Pack

Seit Anfang der Woche ist "Das Geheimnis des Templers" als eBook in allen online-Shops im futuristisch klingenden Collector's Pack erschienen - also: 1. Alle 6 Episoden in einem eBook und 2. mit 7,99 € für über 600 Seiten 1,95 € preisgünstiger als die einzelnen Episoden zusammen - wenn das keine gute Nachricht ist?! Euch allen ein entspanntes Wochenende ;o))) M

 

Link zu Amazon.de

1 Kommentare

Mi

24

Jul

2013

Martina André im exklusiven Video-Interview bei Audible


Aus dem Hörbücher-Blog bei Audible:

 

Die Autorin Martina André stammt aus dem rheinischen Siebengebirge und war schon als Kind fasziniert von den Geschichten und Legenden ihrer Region. Die Wandersage vom  Mönch von Heisterbach hatte es ihr besonders angetan. Begeistert von der Idee Raum und Zeit als relativ zu betrachten, begann sie auf ihrem Dachboden an einem ausrangierten Computer den Roman Das Rätsel der Templer zu schreiben. Das Schreibfieber hatte André damit vollkommen gepackt. Noch vor Veröffentlichung ihres ersten Templer-Romans (inzwischen gibt es drei Romane) erschien Andrés Debutroman Die Gegenpäpstin und wurde auf Anhieb ein Bestseller. Zuletzt erschienen 2013 ihr neuester Roman Die Flamme von Jamaika und die erfolgreiche eBook-Serie Das Geheimnis des Templers. André lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Koblenz und zeitweise in Edinburgh, das ihr inzwischen zu einer zweiten Heimat geworden ist.

 

Link: 

http://www.hoerbuecher-blog.de/martina-andre-im-exklusiven-video-interview/

0 Kommentare

Mi

05

Jun

2013

Fotoshooting für neuen Roman

Kleiner Vorgeschmack zu meinem neuen Florenz-Mystery-Roman (erscheint im Frühjahr 2014 beim Aufbau Verlag) von unserem Foto/Video -Shooting für den nächsten Trailer. 
Vielen lieben Dank an die zwei Models Deborah und Marco, die Make-up Artistin Birgit sowie Stute Bubbles! :o)

0 Kommentare

Do

02

Mai

2013

Delia des Monats Mai: Martina André

DELIA DES MONATS MAI: Martina André ;o) - Wer schon immer mal ein wenig mehr über mich und meine Schreibleidenschaft erfahren wollte - klicke hier und scrolle ein ganzes Stückchen abwärts ;o) - Mein ganz besonderer Dank gilt meinen lieben KollegInnen von Delia, die mir diese Ehre zuteil werden lassen!!


Viel Spaß beim Lesen - Liebe Grüße Martina :o)))

 

Link: delia-online.de

0 Kommentare

Do

11

Apr

2013

Flamme von Jamaika - Hörbuchdownload

Brandheißer Tipp für meine Hörbuchfans - ab sofort gibt es bei Audible, Amazon (und ich schätze bald auch bei iTunes ) "Flamme von Jamaika" als Audio-Download, den ich euch wärmstens ans Herz legen möchte - auch meinen männlichen Fans, denn die Story ist nur im ersten Kapitel süß, wenn's als Geschenk kandierte Früchte gibt ;o))) - danach wird's (und das hab ich mir von eingefleischten André-Fans bestätigen lassen) genauso rasant und spannend wie in meinen anderen Romanen ;o) - Angelika Warning liest sehr facettenreich und unterhaltsam (wenn sie z.B. Lord William bei Tisch mit vollem Mund reden lässt ;o)...) .

 

Euch viel Spaß damit und ein schönes Wochenende - liebe Grüße Martina :o)

 

Link zu Audible

Link zu iTunes

Link zu Amazon

 


0 Kommentare

So

31

Mär

2013

Frohe Ostern!

Fröhliche Ostern euch allen, wo immer ihr seid!

 

Sonnige Grüße - Martina ;o)))

 

1 Kommentare

Di

26

Mär

2013

Episoden-Hörbücher zu "Das Geheimnis des Templers" jetzt erhältlich!

Für meine Hörbuch-Fans - Alle 6 Episoden von "Das Geheimnis des Templers" sind ab sofort bei Audible und iTunes als Download erhältlich!

 

Link zu Audible.de

 

Link zum iTunes Store

 

Viel Spaß damit wünscht euch 
Martina :o)

1 Kommentare

Mo

25

Feb

2013

Ricis Wohnzimmerlesung - Flamme von Jamaika

Manege frei für Ricis Wohnzimmerlesung!!!

 

http://herzgedanke.wordpress.com/2013/02/25/wohnzimmerlesung-mit-martina-andre/


Wer schon immer mal eine leibhaftige Autorin :o))) in ihrem bevorzugten Ambiente sehen möchte (Wohnzimmersessel bzw. Couch, samt Erfrischungsgetränk auf einem Tischchen, zuzüglich Knabbersachen, hübsch angerichtet auf einem Tellerchen und einem dicken Buch-Schinken in der Hand) darf auf keinen Fall DIESEN Termin verpassen. Das dazugehörige Büfett soll sehr erlesen sein (hab ich mir sagen lassen) – „home made“ im besten Sinne des Wortes - ich werde sicher auch was Leckeres mitbringen - (mal sehen, ob mir die Krümelmonstermuffins nochmal so gut gelingen ;o))) ...oder passend zum Thema einen Mango-Kokoskuchen mit Schlagsahne???) Und ja - natürlich gibt's ne volle Breitseite „Flamme von Jamaika“ dazu - "Love, Blood and Sand" sozusagen - Rici - die fabelhafte Veranstalterin dieses grandiosen (und ziemlich einzigartigen…) Vergnügens hält noch 20 (sensationell günstige) handverlesene Karten für euch bereit! Ich freu mich auf jeden Einzelnen von euch und danke Rici von Herzen für diese tolle Idee!!!

 

Bis dahin - Liebe Grüße eure Martina ;o)

0 Kommentare

Mi

13

Feb

2013

Flamme von Jamaika

Am 1. März erscheint mein neustes Buch "Flamme von Jamaika" - Ein spannungsgeladener Roman über Freiheit und Sklaverei, Reichtum und Rebellion. Ab sofort könnt ihr bei YouTube den Trailer bewundern. Viel Spaß damit!

 

» Er kämpft um seine Freiheit. Beide kämpfen sie um ihre Liebe.

 

Jamaika 1831. Die exotische Karibikinsel steht kurz vor einer Sklavenrebellion, als die deutsche Kaufmannstochter Helena Huvstedt eine für sie völlig fremde Welt betritt: schwülheißes Klima, Sklavenmärkte, Vodoo-Zauber. Hier will sie den attraktiven Edward Blake heiraten, Sohn und einziger Erbe eines reichen Plantagenbesitzers. Doch ein dunkles Familiengeheimnis und Edwards sittenloses Verhalten lassen sie schon bald an ihrem Glück zweifeln. Bei dem Versuch, Edward und seinem brutalen Vater zu entkommen, gerät Lena in die Fänge einer Rebellenorganisation. Ihr Anführer ist der charismatische Jess. Lenas anfängliche Furcht, wandelt sich in Begehren. Mit Jess erfährt sie zum ersten Mal, was wahre Liebe bedeutet. Und sie trifft eine folgenschwere Entscheidung: Um ihn zu retten, kehrt sie zurück in die Höhle des Löwen ... Drama und Leidenschaft, großes Gefühlskino - von Bestsellerautorin Martina André!  «

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

Martina André

 


0 Kommentare

Di

29

Jan

2013

Weitere Erscheinungstermine

Das Geheimnis des Templers
Das Geheimnis des Templers

Hallo ihr Lieben!

 

Nachdem Episode III: "Die Templer" von "Das Geheimnis des Templers" bereits am 14. Januar erschienen ist, steht Episode IV: "Gefährliche Versuchung" seit Freitag zum Download zu Verfügung!

 

Die Erscheinungstermine der weiteren Episoden sind folgende:

 

Liebe Grüße

Martina

1 Kommentare

Mi

02

Jan

2013

Frohes Neues Jahr

Ich wünsche allen meinen Fans und denen die es noch werden möchten ein gesundes, erfolgreiches und fröhliches neues Jahr!!!

 

Martina

0 Kommentare

Mi

02

Jan

2013

Das Geheimnis des Templers - Episode II jetzt als Download verfügbar

Ab sofort ist Episode II von "Das Geheimnis des Templers" bei Amazon, Bücher.de und vielen anderen Anbietern verfügbar!

 

Viel Spaß beim Lesen

Martina 

2 Kommentare

Sa

08

Dez

2012

Das Geheimnis des Templers

Pünktlich zu Nikolaus etwas zum Freuen! 

Vom 14.12. bis 16.12. - noch vor der Veröffentlichung auf Amazon und anderen Plattformen - wird es für meine Fans exklusiv auf meiner Facebook-Seite den kostenlosen Download-Link zur ersten Episode von "Das Geheimnis des Templers" geben. 

Ich wünsche euch schon mal viel Spaß mit dem Trailer ;o) 

Alles Liebe, 
Martina :o)

0 Kommentare

Mo

19

Nov

2012

Buchtrailer Making-of

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken

So - nun wisst ihr auch, was eine Autorin, die über Templer schreibt, an einem vernebelten Donnerstagnachmittag umtreibt: Sie trifft sich mit ihrem Lieblingstempler in der Eifel (knappe zehn Minuten entfernt vom Standort der "Breidenburg") 

zu einem Video-Dreh für den nächsten Buchtrailer, den wir anlässlich der Templer-Prequel eBooks planen ;o) …
Vielen lieben Dank an Marco "von Breydenbach" und seinen Appaloosa-Wallach Tex-Thunder, der wie sein Reiter nun schon zum zweiten Mal in Sachen "Geheimakte Templer" vor der Kamera stand und stets interessiert in die Linse schaute ... (was aber vielleicht auch daran lag, dass er seine "Gage" in Form von Mohrrüben schon vorher bekommen hatte ;o) ...) – Das Material ist zurzeit noch in der Bearbeitung – demnächst mehr - Bis dahin – Liebe Grüße – Martina ;o) …
1 Kommentare

Di

25

Sep

2012

Kölner Oberbürgermeister dankt Autoren

Am 28.09.2012 empfängt Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters die AutorInnen des Romans "Die Vierte Zeugin".

 

http://historischesarchivkoeln.de/de/news?tags=Stiftung+Stadtged%C3%A4chtnis

 

Ich freu mich drauf! ;o)

0 Kommentare

Do

30

Aug

2012

Neue Homepage

Willkommen auf meiner neuen Homepage!

 

Hallo ihr Lieben,

 

hier werdet ihr ab sofort alle Infos zu meinen Büchern, meinen Recherchen und Terminen finden.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

Eure

Martina André

2 Kommentare